IMG_20160821_075655

(Die Nacht war schrecklich und ich frage mich, wenn ich schon hier nicht schlafen kann, weil die Leute im Haus so laut waren – oder die Wände so dünn, das ich nicht schlafen konnte- wie erst soll das in einer Pilgerherberge klappen mit dem Schlafen??????)

Für heute gab es kein richtiges geplantes Endziel, ich konnte laufen so lang ich will und kann, weil ich abgeholt wurde von meiner Familie und wir im Anschluss noch ein paar Tage Urlaub im Kinzigtal geplant hatten.

Nach einem schnellen Frühstück wollte ich nur noch raus aus dem Wald. Ich bin schon morgens um 8 Uhr losgegangen und habe den Blick einfach nur genossen. Frische Luft , Nebelschwaden die zwischen den Hügeln des Schwarzwaldes hingen – wunderschön.

IMG_20160821_075737

Erstmal nur bergab und in wieder an die schöne Kinzig ran und im Tal gehen. Da entdeckt man Details, die man vom Auto aus nicht sieht…

IMG_20160821_092255

IMG_20160821_092938

Die hat mich wieder mit dem Schwarzwald versöhnt! Erst mal Handynetz gesucht und allen geschrieben das es mir gut geht.  Dabei habe ich aber bemerkt, das ich wieder das Problem haben werde, dass ich stundenlang kein Netz habe, also musste ich doch ein Endziel festlegen. Ich wusste meine FAmilie würde gegen 15 uhr da sein, also realistisch überlegt – weiter als Haussachdorf wird es sich nicht ausgehen.

IMG_20160821_100724

Zunächst ging es über eine Kapelle nach Wolfach.IMG_20160821_095217

IMG_20160821_095919

IMG_20160821_102445

Wolfach hat mir sehr gefallen. Ein schönes Stadtzentrum – hab mir erst mal eine Heiße Schokolade gegönnt, der Pirlgerweg führt einen tollen weg bergan wieder aus dem Dorf.

IMG_20160821_103158

Man kommt am Ehrendenkmal vorbei und einem Mahnmal und am Weißen Kreutz bis man durch kleine und größere Wege irgendwann den  Käppelehof erreicht. IMG_20160821_113405

Heute war alles super ausgeschildert, ich bin nie falsch gegangen und alles hat gepasst (ausser zeitweise das Wetter).

IMG_20160821_113413

Am Käppelehof habe ich mir eine Gulaschsupper gegönnt – am Tag vorher hatte ich vor lauter Stress kaum was gegessen.  Und bin dann ganz gemütlich nach Haussach und weiter bis Haussachdorf gepilgert. Dort habe ich dann auf einer Parkbank gegessen und auf meine Familie gewartet.

Leider ist für dieses Jahr Schluss mit pilgern und ich weiss noch nicht wie die Zeit nächstes Jahr reicht, denn es stehen wir ein paar andere große Projekte an, die erst mal Vorrang haben, aber es wird auf jeden Fall weitergehen, sobald ich die Möglichkeit habe!

IMG_20160821_143225

IMG_20160821_143231